Beurteilung, Entwicklung und Verbesserung von Geschäftsmodellen und -prozessen

Strategiebewertung

  • Bewertung vorhandener Managementstrategien von Organisationen im Bahnwesen im Hinblick auf den Unterhalt von Brücken, Stützmauern und bergmännischen Tunneln.
  • Prognose der Zustands- und Kostenentwicklung der Bahninfrastruktur.

Strategieentwicklung

  • Entwicklung umfassender Erhaltungstrategien, welche alle betrachteten Infrastrukturobjekte berücksichtigen.
  • Ausarbeitung einer Methodologie zur Ermittlung der Lebenszykluskosten von architektonischen Produkten im Bahnwesen und Bewertung der gebräuchlichen Unterhaltsmassnahmen.
  • Ausarbeitung einer Methodologie zur Bestimmung der optimalen Erhaltungsstrategien für Brücken, Stützbauwerke und Tunnel.
  • Ausarbeitung einer Methodologie zum langfristigen Erhalt von Bahninfrastruktur.

Bewertung neuer Technologien

  • Bewertung ob Photogrammetrie zur Erstellung von 3D-Modellen für das schweizerische Managementsystem für Kunstbauten der Nationalstrassen KUBA verwendbar ist.
  • Bewertung des Tunnelscanning-Verfahrens hinsichtlich einer Verwendung im schweizerischen Managementsystem für Kunstbauten der Nationalstrassen KUBA.

Implementierung, Einführung und Anwendung von Geschäftsprozess-Unterstützenden Systemen

Konzeption von Softwarelösungen

  • Ausarbeitung der IT-Konzepte für das schweizerische Managementsystem für Kunstbauten der Nationalstrassen für die Releases KUBA 4.0 und KUBA 5.0.
  • Ausarbeitung des technischen Konzeptes und der funktionellen Spezifikationen für ein Systems zur Inventarisierung von bergmännischen Tunneln, welches in das schweizerische Managementsystem für Kunstbauten der Nationalstrassen KUBA integriert wurde.
  • Konzeption der Web-Benutzerschnittstelle des schweizerischen Managementsystems für Kunstbauten der Nationalstrassen KUBA zur einfachen Abfrage von den darin enthaltenen Informationen.

Leitung der Realisierung von Softwarelösungen

  • Leitung der Realisierung von KUBA 4.0 und KUBA 5.0, der MISTRA Fachapplikation für das Management von Kunstbauten der Nationalstrassen des schweizerischen Bundesamtes für Strassen.
  • Leitung Realisierung von EMSG, der MISTRA Fachapplikation für das Erhaltungsmanagement im Siedlungsgebiet des schweizerischen Bundesamtes für Strassen.
  • Validierung der Daten, welche in einem Managementsystem für Strassenbauten erfasst wurden.

Konzeption und Entwicklung von Softwarelösungen

  • Konzeption, detaillierte Spezifikation sowie Realisierung von Software-Prototypen, welche in das schweizerische Managementsystem für Kunstbauten der Nationalstrassen KUBA integriert wurden.
  • Bedarfsanalyse, Entwicklung sowie Realisierung der Software zur Beurteilung der Befahrbarkeit von Brücken durch Sondertransporte TRUCK 3.0, welche in das schweizerische Managementsystem für Kunstbauten der Nationalstrassen integriert wurde.
  • Konzeption und Entwicklung einer Softwarelösung zur Prognose des Zustandes und des Finanzbedarfs eines Infrastrukturnetzes auf Stadtebene unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Teilsystemen (Fahrbahn, Abwasser, Kunstbauten, Gleisanlagen und Werkleitungen).
  • Konzeption und Entwicklung eines Prototyps zur Verwaltung des Portfolios von Erhaltungsmassnahmen an der Infrastruktur im städtischen Bereich.
  • Konzeption und Entwicklung einer Softwarelösung zur Prognose des Zustandes und des Finanzbedarfs von Kunstbauten sowie zum Vorschlag von Massnahmen auf Bauwerksebene.
  • Konzeption und Entwicklung einer Softwarelösung zur Prognose des Zustandes und des Finanzbedarfs von Kunstbauten sowie zum Vorschlag von Massnahmen mit einer Unterscheidung zwischen Oberbau, Unterbau und Belag/Ausrüstung.
  • Konzeption und Entwicklung einer Softwarelösung zur Prognose des Zustandes und des Finanzbedarfs von Uferbauwerken auf Bauwerksebene.
  • Konzeption und Entwicklung einer Softwarelösung zur Prognose der Entwicklung fixer Schadensbilder auf Bauwerksebene.
  • Konzeption und Entwicklung eines Prototyps zur Unterstützung des Erhaltungsmanagements von Nationalstrassen

Bewertung spezifischer Infrastrukturobjekte

  • Bewertung der Wahrscheinlichkeit der Kollision eines Schiffs mit einer Brücke.

Forschung

  • Bestimmung eines zustandsbasierten Kosten-Nutzen-Modells für die Verwendung in der Bewertung von Massnahmen an der Fahrbahn.
  • Entwicklung eines effizienten Algorithmus zur Bestimmung multipler Baustellen auf einem Strassennetz.
  • Entwicklung eines Kostenmodells für die Schätzung zukünftiger Kosten von Massnahmen an Strassen für Behörden.
  • Entwicklung eines Ansatzes zur Beurteilung des gewöhnlichen Verfalles und von Naturgewalten in der Priorisierung von nötigen Massnahmen.
  • Entwicklung eines schnellen und repetitiven Ansatzes zur Schätzung der Anfälligkeit von Strassen- und Bahnverbindungen.